Blond, Brünett oder Bier? Das Nash-Gleichgewicht in Film und Realität. ...
Donnerstag, 7. Februar 13
FilmausschnittDonnerstag, 7. Februar 13
Getroffene Aussagen: - Alle interessieren sich für die Blonde - Behindern sich bei einem gleichzeit...
Russel Crowes Lösung: - Keiner macht die Blonde an - Jeder bekommt eine Brünette - Die Blonde ...
John Nash sagt aber: - Das Gleichgewicht bezieht sich auf nicht- kooperative Spiele - Die...
Donnerstag, 7. Februar 13
...außerdem: - Ein Nash-Gleichgewicht bedeutet nicht automatisch die beste aller Möglichkeiten (für ...
Marktlogik frei nach Adam Smith:Donnerstag, 7. Februar 13
FAZITDonnerstag, 7. Februar 13
Donnerstag, 7. Februar 13
Donnerstag, 7. Februar 13
of 12

Nash präselehmann

Published on: Mar 3, 2016
Source: www.slideshare.net


Transcripts - Nash präselehmann

  • 1. Blond, Brünett oder Bier? Das Nash-Gleichgewicht in Film und Realität. (ohne viel Mathe)Donnerstag, 7. Februar 13
  • 2. Donnerstag, 7. Februar 13
  • 3. FilmausschnittDonnerstag, 7. Februar 13
  • 4. Getroffene Aussagen: - Alle interessieren sich für die Blonde - Behindern sich bei einem gleichzeitigen Baggerversuch gegenseitig - Beleidigen damit die Brünetten - Bleiben ohne DateDonnerstag, 7. Februar 13
  • 5. Russel Crowes Lösung: - Keiner macht die Blonde an - Jeder bekommt eine Brünette - Die Blonde bleibt alleine - Begründung: „Because the best result will come when everyone in the group doing what’s best for himself and the group.“Donnerstag, 7. Februar 13
  • 6. John Nash sagt aber: - Das Gleichgewicht bezieht sich auf nicht- kooperative Spiele - Die Gruppe hat damit nicht wirklich was zu tun - Jeder Spieler verfolgt seine eigene Strategie - Wenn keiner der Spieler die Möglichkeit hat, seine Chance durch abweichende Strategien zu erhöhen, bekommen wir ein Gleichgewicht.Donnerstag, 7. Februar 13
  • 7. Donnerstag, 7. Februar 13
  • 8. ...außerdem: - Ein Nash-Gleichgewicht bedeutet nicht automatisch die beste aller Möglichkeiten (für den Einzelnen). - Und was ist mit den Frauen und Adam Smith?..Donnerstag, 7. Februar 13
  • 9. Marktlogik frei nach Adam Smith:Donnerstag, 7. Februar 13
  • 10. FAZITDonnerstag, 7. Februar 13
  • 11. Donnerstag, 7. Februar 13
  • 12. Donnerstag, 7. Februar 13

Related Documents