Pressarbeit – oder: Wietauche ich in den Medien auf? Pressemitteilung als wichtiges Instrument der Öffentl...
Wesen und Möglichkeiten der PR• PR – Public Relations• PR ist eine langfristige, vertrauensbildende Maßnahme im Kommunik...
Public Relations in der Praxis• Pressearbeit• Mediengestaltung• Veranstaltungsorganisation• Interne Kommunikation•...
Instrumente der Pressearbeit• Pressemitteilungen• Pressemappe• Pressefoto• Beantwortung von Pressefragen• Interv...
Pressemitteilung• Beginn mit einem „eye-catcher“ Überschrift (bis zu 24 pkt.) mit möglicher Dach- und Unterzeile, groß u...
AIDA – Regeln für Anschreiben• Attention – spannender erster Satz• Interest – Interesse für die Sache wecken• Desire – Adr...
Versand der Presseinformationen• Rundfaxsendung• Serienbrief und Pressemappe• Internetmailing• Versand durch Servi...
Versand als E-Mail• Format: „nur Text“• Text im Mailbody: Kopie des wie unter „Pressemitteilung“ beschriebenen Textes• „P...
Einladung an die Presse: Anlässe• Jubiläum, Feierlichkeiten• Jahresbericht, Bilanz, Jahreshauptversammlung• Neuvorstellun...
Einladung an die Presse: Kategorien• Pressekonferenz Klare organisatorische Regeln• Pressetermin „Buntes“ ...
of 10

Pressearbeit Leitfaden

Published on: Mar 4, 2016
Source: www.slideshare.net


Transcripts - Pressearbeit Leitfaden

  • 1. Pressarbeit – oder: Wietauche ich in den Medien auf? Pressemitteilung als wichtiges Instrument der Öffentlichkeitsarbeit
  • 2. Wesen und Möglichkeiten der PR• PR – Public Relations• PR ist eine langfristige, vertrauensbildende Maßnahme im Kommunikations-Mix• PR hat drei Zielobjekte: Aufmerksamkeit für Botschaft erzeugen Vertrauen in deren Glaubwürdigkeit aufbauen Zustimmung zu deren Intention erreichen
  • 3. Public Relations in der Praxis• Pressearbeit• Mediengestaltung• Veranstaltungsorganisation• Interne Kommunikation• Training• Sponsoring• Wettbewerbe, Messen, Info-Stände etc.
  • 4. Instrumente der Pressearbeit• Pressemitteilungen• Pressemappe• Pressefoto• Beantwortung von Pressefragen• Interview• Pressekonferenz• Internetbetreuung
  • 5. Pressemitteilung• Beginn mit einem „eye-catcher“ Überschrift (bis zu 24 pkt.) mit möglicher Dach- und Unterzeile, groß und deutlich• Kontaktdaten: Absender, Ansprechpartner, Logo• Datum• „Kenntlichmachung als „Presseinformation“, Pressemitteilung“ etc.• Nicht persönlich adressieren, keine Grußformel• PM hat maximal eine Länge von einer Seite• Beantwortung der sechs „W-Fragen“ in der Einleitung/erster Absatz wer, was, wann, wo, wie, warum• Immer nur ein Thema pro PM• Neutral gehalten, persönlich nur bei Zitaten• Eine Zitatgeber• Schriftgröße: 12 pkt. Zeilenabstand: einfach
  • 6. AIDA – Regeln für Anschreiben• Attention – spannender erster Satz• Interest – Interesse für die Sache wecken• Desire – Adressat möchte Sache zu seiner eigenen machen• Action – Adressat wird zum Handeln aufgefordert
  • 7. Versand der Presseinformationen• Rundfaxsendung• Serienbrief und Pressemappe• Internetmailing• Versand durch Serviceagenturen
  • 8. Versand als E-Mail• Format: „nur Text“• Text im Mailbody: Kopie des wie unter „Pressemitteilung“ beschriebenen Textes• „Presseinfo“ o. ä. in Betreff-Zeile, ebenfalls auch das Thema• Keine Anhänge (Firewall oder technische Ausrüstung des Adressaten kann Zustellung behindern)• Alle Adresse bei Bedarf in Bcc (Blindcopy)
  • 9. Einladung an die Presse: Anlässe• Jubiläum, Feierlichkeiten• Jahresbericht, Bilanz, Jahreshauptversammlung• Neuvorstellungen, Einweihung• Krisensituation• Soziales, Benefit
  • 10. Einladung an die Presse: Kategorien• Pressekonferenz Klare organisatorische Regeln• Pressetermin „Buntes“ Ereignis, Gesprächspartner anbieten• Fototermin Keine Möglichkeit zum Gespräch• Round Table Hintergrundgespräch• Pressegespräch Gespräch, das nicht zur Veröffentlichung gedacht ist

Related Documents