Winzergenossenschaft Weinbiet: Erfolgreichmit striktem QualitätsmanagementNur wenige Weinbaubetriebe verbinden die Pfälzer...
Platz gefunden. Seit einem Jahr nutzen die Weinbiet-Winzer eine innovativeAbfüllanlage, bei der der Wein so gut wie gar ni...
of 2

Presse-Information_Winzergenossenschaft Weinbiet.pdf

[PDF] Pressemitteilung: Winzergenossenschaft Weinbiet: Erfolgreich mit striktem Qualitätsmanagement [http://www.lifepr.de?boxid=182687]
Published on: Mar 4, 2016
Source: www.slideshare.net


Transcripts - Presse-Information_Winzergenossenschaft Weinbiet.pdf

  • 1. Winzergenossenschaft Weinbiet: Erfolgreichmit striktem QualitätsmanagementNur wenige Weinbaubetriebe verbinden die Pfälzer so sehr mit neuem Wein wie dieWinzergenossenschaft Weinbiet. Denn das Gelände der Genossenschaft imNeustadter Ortsteil Mußbach gilt seit Jahrzehnten während der HerbstmonateSeptember und Oktober als äußerst beliebter Treffpunkt. Beim traditionellen„Federweißen-Fest am Kelterhaus“ genießen an manchen Tagen bis zu 3.000Besucher die typisch pfälzische Geselligkeit mit neuem Wein und mitgebrachtenSpeisen (in diesem Jahr beginnt das beliebte Fest am Samstag, den 28. August).Doch die WG Weinbiet hat auch bei den normalen Weinen höchste Qualität zubieten und gehört unbestritten zu den besten pfälzischen und deutschenGenossenschaften. Die Winzergenossenschaft Weinbiet, ein über die Jahrzehnte gewachsenerZusammenschluss kleiner Ortsgenossenschaften aus Mußbach, Gimmeldingen undvon der Haardt, zählt 115 Mitgliedswinzer. Auf 300 Hektar Rebfläche bauen sie vorallem Riesling, daneben Dornfelder, Spätburgunder, Müller-Thurgau, Portugieserund mit Erfolg auch zahlreiche weitere Rebsorten an. So kann man beispielsweiseAuszeichnungen für Grauburgunder oder Sauvignon Blanc vorweisen und wirbtdaher selbstbewusst mit dem Slogan „Qualität hat einen Namen – Weinbiet“. EinFundament der ausgezeichneten Weinbiet-Weine sind bekannt gute Weinlagen undeine strikte Qualitätspyramide, an der die Mitgliedswinzer ihre Arbeit ausrichtenkönnen und auch dafür honoriert werden. So gelten Ertragsbeschränkungen von 90Hektoliter je Hektar für die Premiumweine in der 0,75-Liter-Bordeauxflasche. Fürdas Aushängeschild der Genossenschaft, die nach einem Gründungsmitgliedbenannte Edition Philipp Baßler, sind sogar nur 60 Hektoliter je Hektar alsHöchstertrag zulässig. Zudem sind für diese Selektionsweine weitere weinbaulicheMaßnahmen wie das Halbieren der Trauben gefordert. Mit einem Kellerneubau hat die Genossenschaft vor einigen Jahren diebaulichen Voraussetzungen für einen adäquaten Weinausbau geschaffen. Vielekleine Tanks für den sorten- und lagenspezifischen Ausbau der Moste haben hier
  • 2. Platz gefunden. Seit einem Jahr nutzen die Weinbiet-Winzer eine innovativeAbfüllanlage, bei der der Wein so gut wie gar nicht mehr mit Sauerstoff inBerührung kommt. Damit lässt sich die frische Aromatik der gekühlt vergorenenWeißweine optimal erhalten. Federweißer spielt für die Winzergenossenschaft nicht nur beim am längstenandauernden Weinfest der Pfalz eine große Rolle. Auch der Verkauf über denHandel hat zugenommen. Bundesweit wird auf Flaschen gefüllter, kühl gehaltenerFederweißer an den Fach- und Lebensmittelhandel vertrieben. Etwa ein Zehntel derJahresproduktion von rund 2,5 Millionen Flaschen wird als neuer Wein abgesetzt.Recht neu im Anbau ist dafür die Rebsorte Solaris, sie liefert ebenso wie Ortega undim Verlauf der Weinlese Müller-Thurgau und Kerner den begehrtenFederweißenmost. Beim neuen Roten setzen die Mußbacher vor allem auf dieRebsorte Regent. Etwa eine Woche vergeht, bis ein Most als neuer Weinausgeschenkt werden kann. Der Weinstraßenerlebnistag am letzen Augustsonntaggilt als Starttermin für den diesjährigen Federweißenausschank. Zwei Monate später,am letzten Oktoberwochenende, sind bereits die ersten Flaschenweine des neuenJahrgangs erhältlich: ein frischer Müller-Thurgau und ein junger Regent unter demNamen „1. Rendezvous“ und mit einem attraktiven Künstler-Etikett. WeitereInformationen unter www.wg-weinbiet.de.

Related Documents