Bundesverband der obst-, gemüse-und kartoffelverarbeitenden Industrie e. V.German Association of the Fruit,Vegetable and P...
of 1

Pressesmitteilung_091110.pdf

[PDF] Pressemitteilung: Kartoffelverarbeitende Industrie sorgt sich um die Qualität der Ernte [http://www.lifepr.de?boxid=199323]
Published on: Mar 4, 2016
Source: www.slideshare.net


Transcripts - Pressesmitteilung_091110.pdf

  • 1. Bundesverband der obst-, gemüse-und kartoffelverarbeitenden Industrie e. V.German Association of the Fruit,Vegetable and Potato Processing IndustryPRESSE-MITTEILUNG Büro Bonn Von-der-Heydt-Straße 9 53177 Bonn Fon: +49 228 93291-0Kartoffelverarbeitende Industrie sorgt sich um die Fax: +49 228 93291-20Qualität der Ernte Mail: info@bogk.org Web: www.bogk.orgErntesituation vergleichbar mit 2006 Europa-Büro BrüsselDurchweg weniger Übergrößen 47–51, Rue de Luxembourg B-1050 Brüssel Fon: +32 2 2829446 Fax: +32 2 280466909.11.2010Die kartoffelverarbeitende Industrie in Deutschland sorgt sich hinsichtlichMenge und Qualität um die Rohwareversorgung aus der Kartoffelernte Für Rückfragen wenden Sie2010. Der Branchenverband BOGK (Bundesverband der obst-, gemüse- sich bitte an:und kartoffelverarbeitenden Industrie), vergleicht die Situation mit dem Horst-Peter Karosschwierigen Jahr 2006. Der Kartoffelterminmarkt reagiert bereits mit GeschäftsführerPreissteigerungen von bis zu 100%.Ende September wurde vom Bundesministerium eine Gesamterntemenge Fon: +49 228 93291-12für Kartoffeln in Deutschland von 9,5 Mio. to ermittelt und veröffentlicht. Mobil: +49 160 3694662Das entspricht einem Rückgang von ca. 18 % gegenüber dem Vorjahr.Zum Ende der Ernte liegen nun weitere Erkenntnisse vor:Neben den Mindermengen fehlt es an den nötigen Übergrößen nahezu inallen Bereichen. Der Trockensubstanzgehalt der Knollen liegt ca. 1,5–2 %unter dem Vorjahr. Beide Faktoren wirken sich gravierend auf die Ausbeu-ten in der Verarbeitung aus; die Verbraucher werden sich daher wohl auchauf kürzere Pommes Frites einstellen müssen, so der BOGK.Die Stabilität der eingelagerten Kartoffeln wird mit großer Skepsisbetrachtet. Bedingt durch die widrigen Witterungsverhältnisse während derVegetation, tritt in vielen Partien Glasigkeit und z. T. Braunfäule auf. Dasregenreiche Wetter während der Ernte erhöht die Gefahr einer Infektion mitNassfäuleerregern. Schon jetzt zeigt sich, dass Partien, die im Septembereingelagert wurden, sich nicht halten und dringend wieder ausgelagertwerden müssen.   Mitglied in EU-Verbänden: PROFEL • Brüssel (Obst und Gemüse) FIC Europe • Brüssel (Gurken, Gemüse m. Essig) EUPPA • Brüssel (Kartoffeln) EU-Vereinigung Sauerkraut • Den Haag

Related Documents