Einzelhandelsverband Nordbaden e. V.Geplante Erhöh...
of 1

pri11167_GeplanteErhöhungderGewerbesteuerinMannheim.pdf

[PDF] Pressemitteilung: Geplante Erhöhung der Gewerbesteuer in Mannheim [http://www.lifepr.de?boxid=269607]
Published on: Mar 4, 2016
Source: www.slideshare.net


Transcripts - pri11167_GeplanteErhöhungderGewerbesteuerinMannheim.pdf

  • 1. Einzelhandelsverband Nordbaden e. V.Geplante Erhöhung der Gewerbesteuer in Mannheim –Wirtschaft ist um Standort sehr besorgtMannheim, 22. November 2011. Mit Bestürzung sieht die Wirtschaft der Stadt Mannheim,dass SPD, Grüne und Linke den Hebesatz bei der Gewerbesteuer von 415 auf 430 erhöhenwollen. „Die Wirtschaft ist entsetzt!“, so der einhellige Tenor von Industrie- und Handels-kammer (IHK) Rhein-Neckar, Handwerkskammer, Einzelhandelsverband, Bund der Selb-ständigen, Arbeitgeberverband Südwestmetall und Verband Bauwirtschaft Nordbaden – dieinsgesamt 24.000 Mannheimer Betriebe mit mehr als 150.000 Beschäftigten vertreten.Für das Jahr 2011 plane die Stadt Mannheim schon bislang eine Steigerung des Gewerbe-steueraufkommens von ursprünglich 210 Mio. auf 260 Mio. Euro. Bis zum Jahr 2013 soll die-ses sogar auf 271 Mio. steigen, 2015 auf 286 Mio. Euro. Und jetzt soll die Erhöhung der Ge-werbesteuer die Unternehmen der Stadt zusätzlich belasten! Wie man bei der komfortablenEinnahmesituation einen zusätzlichen Beitrag der Wirtschaft fordern könne, löse nur Kopf-schütteln aus – zumal die Unternehmen sich mit einer abschwächenden Konjunktur konfron-tiert sehen. Zudem werde völlig übersehen, dass die Gewerbetreibenden gerade dieschwerste Finanz- und Wirtschaftskrise Deutschlands bewältigt und sich nur mühsam wiederberappelt haben. Es passe auch nicht zusammen, dass Mannheim mit viel Kraft eine „Neuewirtschaftspolitische Strategie“ verabschiede, sich um Investoren für die Konversionsflächenbemühe und zugleich über die Erhöhung der Gewerbesteuer massiv an Attraktivität verliere.„Ein fatales Signal! Wer soll bei diesem Hebesatz noch nach Mannheim kommen?“, fragt Dr.Gerhard Vogel, Präsident der IHK Rhein-Neckar. Schließlich sei der Hebesatz dann mit 430nicht nur in der Region mit Abstand der höchste, sondern auch in ganz Baden-Württembergund übertreffe damit sogar die Landeshauptstadt Stuttgart.Es sei sehr verwunderlich, dass SPD, Grüne und Linke eine Steuererhöhung fordern, die vonder Stadtspitze nicht für notwendig gehalten wird.Einhelliger Appell der Wirtschaft Mannheims: „Keine Erhöhung der Gewerbesteuer!“

Related Documents